Eine Chance Neues zu probieren

Wenn man den ganzen Tag, und das voraussichtlich für einige Wochen, auf sich zurück geworfen ist und Zeit hat, die man nicht nur mit passivem Konsum von TV und Büchern rum bringen möchte, wäre es doch eine gute Idee mal etwas Neues auszuprobieren.

Eine Möglichkeit wäre die Praxis der Tageszeitengebete, die eine lange Tradition in den Klöstern haben. Heute noch werden sie (auch in evangelischen) geistlichen Gemeinschaften geübt und gliedern den Tagesablauf.

Um Ihnen dazu etwas anhand zu geben hier zwei Links zu einer reinen Textvariante und einer Variante mit schönem Layout.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Für weitere Informationen zum Datenschutz und die Verwendung von Cookies klicke auf den Link Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen